Im Dialog mit dem Vagusnerv - Ernährungsberatung, Wetzikon, Karin Dubi
687
post-template-default,single,single-post,postid-687,single-format-standard,bridge-core-1.0.6,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-24.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.4.1,vc_responsive

Im Dialog mit dem Vagusnerv

FEIERABENDSERIE . 20.5.2021 . 18-21 Uhr

Das vegetative Nervensystem reguliert die Funktionen unserer inneren Organe und Gefässe. Damit spielt es in der Verdauung unseres Essens und der Aufnahme von Nährstoffen eine bedeutsame Rolle und beeinflusst, ob und wie wir uns erholen und regenerieren können.

Aktivität, Anspannung und Stress werden durch den Teil des vegetativen Nervensystems gesteuert, den wir Sympathikus nennen. Dieser wird durch unsere heutige Lebensweise oft übermässig aktiviert. Die Folge können Verdauungsbeschwerden und ungenügende Regeneration sein.

Damit wir uns erholen und regenerieren können, muss der Gegenspieler aktiviert werden. Das ist der Parasympathikus, der viele innere Organe steuert, für eine gute Verdauung, für Entspannung, Regeneration und Selbstheilung, als auch für Kreativität, Weitsicht und Empathie zuständig ist und von einem überaktiven Sympathikus unterdrückt wird. Der Hauptvertreter des Parasympathikus ist der Vagusnerv, auch Selbstheilungs oder Mediationsnerv genannt.

Karin Dubi, Ernährungsberaterin BSc und Tabea Wanzenried, Naturheilpraktikerin TEN, geben mit Vorträgen Einblick in das spannende Zusammenspiel in unserem Innern und, angewendet auf die Praxis, wie wir in Dialog mit dem Vagusnerv treten können. Dies, um in Phasen von Entspannung und Regeneration zu gelangen und unsere Organe optimal arbeiten zu lassen. In der Pause geniessen wir Vagus freundliche Happen.

Feierabendserie . 20.5.2021 . 18-21 Uhr

Health Hub
NHK-Institut
Eine Plattform für Selbständige Therapeuten
Militärstrasse 90 . 8004 Zürich . 2. Stock

Anmeldung
http://www.nhk.ch/campus/alle-startdaten
043 499 92 82